Wissenshäppchen Wasserstoff: Im Videointerview erklären Michael Felderhoff und Alexander Auer Wissenswertes rund um das chemische Element, das die Energie der Zukunft prägen wird

23. August 2021

Wenn es um die Energie der Zukunft geht, kommt niemand an diesem chemischen Element vorbei: Wasserstoff. H2 ist in aller Munde und viele Bürgerinnen und Bürger möchten sich eine Meinung zu Wasserstoff als Zukunftstechnologie bilden. Das Bildungsangebot „Wissenshäppchen“ von Arbeit und Leben DGB/VHS Mülheim setzt hier an. Moderatorin Barbara Kröger spricht mit Experten zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen und bietet eine allgemeinverständliche Vermittlung von komplexen Inhalten. In „Wissenshäppchen Wasserstoff“ befragte sie Michael Felderhoff und Alexander Auer vom MPI für Kohlenforschung dazu, wie Wasserstoff erzeugt wird und welche Herausforderungen vor Forschung und Industrie liegen, um den Energieträger sicher und gut verfügbar an Haushalte und Industrieunternehmen zu verteilen. Wer schon häufiger von blauem, grünem oder grauen Wasserstoff hörte, erfährt hier, was es damit auf sich hat und wie die Region auf den alternativen Energieträger vorbereitet ist.

Das etwa 30-minütige Videointerview enthält auch einen kurzen Blick in die Mülheimer Labore, in denen rund um Wasserstoff geforscht wird.

Link zum Video ab 23.08.2021, 15:00 Uhr online: https://www.youtube.com/watch?v=j5MyoAduz0A

Alexander Auer im Gespräch mit Moderatorin Barbara Kröger
Zur Redakteursansicht