Aktuelles:

Minervas Töchter
Nach ihrem Master-Abschluss an der Universität Frankfurt war Julia Jacobs auf der Suche nach einem Job in der Chemie. Am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung wurde sie fündig. 
Kandidaten gesucht
Mit dem Ernst Haage-Preis werden seit Jahren Nachwuchstalente der deutschen Chemie-Landschaft geehrt. Nun geht die traditionsreiche Auszeichnung in die nächste Runde. Bis Ende Mai können Nominierungen eingereicht werden. 

Nachrichten

Nach ihrem Master-Abschluss an der Universität Frankfurt war Julia Jacobs auf der Suche nach einem Job in der Chemie. Am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung wurde sie fündig. Im „Minervas Töchter“-Interview erzählt die Wissenschaftlerin, warum ...

Für seine Publikation in „Nature Chemistry“ ist der Doktorand Philipp Hartmann jetzt mit einem Thiel Award des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung ausgezeichnet worden. Der Preis, der darauf abzielt, chemische Nachwuchstalente zu fördern, ist ...

Die Vereinten Nationen möchten sich für mehr Frauen in der Wissenschaft engagieren. Weltweit wird zu viel Potenzial verschenkt, da zu wenige hochqualifizierte Frauen in der Forschung arbeiten. Darum wurde der Internationale Tag der Frauen und Mädchen ...

Mit dem Ernst Haage-Preis werden seit Jahren Nachwuchstalente der deutschen Chemie-Landschaft geehrt. Nun geht die traditionsreiche Auszeichnung in die nächste Runde. Bis Ende Mai können Nominierungen eingereicht werden. 

Auf einen Blick:

Unsere Forschung
Selektive und ressourcenschonende Umwandlung von Chemikalien und Naturstoffen
Beschäftigte
Hier finden Sie das Beschäftigtenverzeichnis des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung

Veranstaltungen

Day of Catalysis

14.03.2024 09:30 - 18:45
Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, Hörsaalgebäude, Eingang Lembkestraße 7, 45470 Mülheim an der Ruhr, Raum: Großer Hörsaal der Kohlenforschung

Prof. Eric Jacobsen, Harvard University

15.04.2024 16:00 - 17:00
Großer Hörsaal der Kohlenforschung

Girls' Day am Institut

25.04.2024 08:30 - 13:30
Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, Hörsaalgebäude, Eingang Lembkestraße 7, 45470 Mülheim an der Ruhr, Raum: kleiner Hörsaal

Beruf und Karriere:

Forschen und Arbeiten
Spitzenforschung im Bereich der chemischen Stoffumwandlung steht im Zentrum der Tätigkeiten des MPI für Kohlenforschung. Um die hochgesteckten Ziele im Bereich der Grundlagenforschung zu erreichen, bedarf es der Zusammenarbeit vieler Spezialistinnen und Spezialisten, die in verschiedensten Bereichen kooperieren. Sie möchten in unser Team kommen? Erfahren Sie hier, welche Möglichkeiten wir anbieten.
Ausbildung
Das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung bietet Ausbildungsplätze für unterschiedlichste Ausbildungsberufe an. Momentan werden etwa 30 Auszubildende in den Berufen Chemie- und Physiklaborant/in, Industriemechaniker/in oder Industriekauffrau/mann nach den höchsten Standards ausgebildet.
Zur Redakteursansicht