Aktuelles:

Aufruf zur Nominierung für den Ernst Haage-Preis für Chemie

Die Mülheimer Max-Planck-Institute verleihen auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Ernst Haage-Stiftung den Ernst Haage-Preis für Chemie. Die Auszeichnung richtet sich an talentierte promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die derzeit an einer deutschen Forschungseinrichtung oder Universität arbeiten. Nähere Informationen zur Ausschreibung finden Sie unter nachfolgendem Link.

Auf dem Weg zu einem umfassenderen Verständnis von molekularen Strukturen

10. Juni 2021

Um maßgeschneiderte Moleküle herzustellen, ist die Quantenchemie ein in den vergangenen Jahrzehnten immer wichtigerer Partner der experimentellen Chemie geworden. Besonders produktiv wird es, wenn Molekülspektroskopie und Quantenchemie kombiniert werden, wie jetzt in einem aktuellen Beitrag bei NATURE REVIEWS von Frank Neese beschrieben. Wir haben sein Spektroskopielabor besucht.

Auf einen Blick:

Unsere Forschung

Selektive und ressourcenschonende Umwandlung von Chemikalien und Naturstoffen

Beschäftigte

Hier finden Sie das Beschäftigtenverzeichnis des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Aufgrund der Corona-Pandemie finden derzeit keine Präsenzveranstaltungen am Institut statt.

Beruf und Karriere:

Forschen und Arbeiten

Spitzenforschung im Bereich der chemischen Stoffumwandlung steht im Zentrum der Tätigkeiten des MPI für Kohlenforschung. Um die hochgesteckten Ziele im Bereich der Grundlagenforschung zu erreichen, bedarf es der Zusammenarbeit vieler Spezialistinnen und Spezialisten, die in verschiedensten Bereichen kooperieren.

Ausbildung

Das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung bietet Ausbildungsplätze für unterschiedlichste Ausbildungsberufe an. Momentan werden etwa 30 Auszubildende in den Berufen Chemie- und Physiklaborant/in, Industriemechaniker/in oder Industriekauffrau/mann nach den höchsten Standards ausgebildet.
Zur Redakteursansicht