NLO und schaltbare Materialien

Metal-organic frameworks (MOFs), Covalent-organic frameworks (COFs) und ähnliche Materialien haben in den vergangenen Jahren viel Aufmerksamkeit erhalten. Mögliche Anwendungsgebiete sind Katalyse, Gas-Einlagerung, schaltbare Systeme, Sensorik und vieles mehr. In der Arbeitsgruppe werden die nichtlinearen optischen Eigenschaften von Gast-Wirt-Systemen untersucht, unter anderem durch die Messung des Pockels-Effekts. Die deutliche Antwort eines MOF- und COF-Wirtsystems mit eingelagertem Para-Nitroanilin auf ein externes Wechselfeld konnte gezeigt werden.
Dieses Themengebiet wird in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe von J. Caro an der Universität Hannover bearbeitet und ist innerhalb des DFG-Schwerpunktprogrammes COORNETs (SPP 1928) zur Förderung beantragt worden.

Zur Redakteursansicht