MPI für Kohlenforschung veranstaltet Kristallographie-Sommerschule „Synthesis and characterization of functional inorganic materials“

3. Juni 2019
MPI für Kohlenforschung veranstaltet Kristallographie-Sommerschule „Synthesis and characterization of functional inorganic materials“

PD Dr. Claudia Weidenthaler und Postdoktorandin Hilke Petersen organisieren als Mitglieder des Arbeitskreis 20 der Deutsche Gesellschaft für Kristallographie eine Sommerschule am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung vom 22. bis 24. Juli 2019.
Die Sommerschule richtet sich an Doktoranden, Doktoranden und junge Wissenschaftler aus den Bereichen Festkörperforschung (Chemie, Physik), Geowissenschaften, Kristallographie und Materialwissenschaften.

Ziel ist es, einen Überblick über verschiedene Methoden zur Synthese und Charakterisierung anorganischer Materialien vor dem Hintergrund unterschiedlicher Anwendungen zu geben. Das Programm umfasst auch eine Poster Session und abendliche Get-Together.

Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten für die Sommerschule finden sich auf der Webseite https://kofo.mpg.de/symposia/dgk-ak20-summerschool-2019. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen und eine erfolgreiche Veranstaltung.
 

Zur Redakteursansicht