Max Jansens Test-Homepage

Die Umstellung der chemischen Produktion auf umwelt-, energie- und ressourcenschonende Prozesse ist eine der größten Herausforderungen der Zukunft. Homogene Katalyse kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, indem sie einfache Substrate in wertvolle Produkte umwandelt, ohne dass synthetische Reagenzien in stöchiometrischer Menge benötigt werden. Die Entwicklung solcher Prozesse, neuer Katalysatoren und die Untersuchung ihrer Wirkungsweisen ist das vornehmliche Ziel unserer Arbeitsgruppe.

Forschungsthemen:

Die Aktivierung von C-H-Bindungen für ist ein wichtiges Ziel der chemischen Forschung. Die direkte Substitution von Wasserstoff in C-H-Bindungen durch ein gewünschtes Fragment stellt eine elegante Alternative zu den gewöhnlich genutzten Strategien dar, bei denen über mehrere Stufen reaktive funktionelle Gruppen eingeführt und umgewandelt werden und unerwünschte Mengen Abfall entstehen... [mehr]
Wir entwickeln auch neue Methoden für möglichst direkte und atomökonomische Reaktionen, z.B. um Edukte für unsere Projekte herzustellen oder um Strategien anzuwenden, die durch unsere mechanistischen Studien inspiriert sind.  [mehr]
Wir interessieren uns sehr dafür, die Mechanismen organischer Reaktionen aufzuklären. Wir untersuchen dabei sowohl Reaktionen, die in unserer eigenen Gruppe entwickelt wurden, als auch andere, und wir sind immer für Kooperationen mit anderen Arbeitskreisen offen. ... [mehr]

Forschungsberichte

Zur Redakteursansicht