Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News > Team Fürstner-Ritter gewinnt Merck Compound Challenge

03.12.2020

Team Fürstner-Ritter gewinnt Merck Compound Challenge

Team Fürstner-Ritter gewinnt Merck Compound Challenge

Seit zwei Jahren ruft die Firma Merck jährlich zu ihrer Merck Compound Challenge auf. Interessierte Nachwuchsforscher können sich bewerben, einen optimalen Syntheseweg für ein vorgegebenes kleines Molekül vorzuschlagen. Für die Erarbeitung ihres Vorschlages haben sie 96 Stunden Zeit. Die besten Einreichungen werden von einem Team bei Merck in eine Vorauswahl genommen und in der Praxis erprobt. Sieger der diesjährigen Merck Compound Challenge ist ein gemeinsames Team von Doktoranden und Postdocs der Abteilungen Fürstner und Ritter. Sie teilen sich den Preis in Höhe von 10.000 EUR mit dem Team der Arnold-Gruppe am California Institute of Technology.

An einem Freitag im Februar dieses Jahres erhielt das Team Fürstner-Ritter das kleine Zielmolekül, Melongenaterpene A, welches 2019 erstmalig aus den Wurzeln von Solanum Melongena isoliert worden war. Die Forschenden konnten nun ihre Erfahrungen aus dem Labor und Literaturrecherche nutzen, um einen optimalen Weg für die Totalsynthese von Melongenaterpene A vorzuschlagen.

Ihr 96 Stunden später eingereichter Weg umfasste sieben Schritte und nutzte eine Diels-Alder Schlüsselreaktion. Nach der Einreichung wirkte das Team bei der Bewertung mit, denn alle 132 Routen landeten anonymisiert in einem Evaluationspool und wurden unter anderem von den Teams selbst beurteilt. Am Ende wurde der Syntheseweg gekürt, der am weitesten ging und die besten Erträge lieferte. Merck entschied sich für zwei Gewinner, die sich den Preis teilen - das Team Fürstner- Ritter und das Arnold-Team der Caltech. Damit kommt der 1. Platz der Merck Compound Callenge nach 2019, als ein Team der Fürstner-Gruppe ebenfalls gewann, schon zum zweiten Mal nach Mülheim in die Kohlenforschung. Beteiligt an der Challenge waren aus dem Team Fürstner: Dr. Paola Caramenti, Stephan Hess, Ektoras Yiannakas , Dr. Marco V. Mijangos, Dr. Romain Melot, Dr. Sorin-Claudiu Rosca, Dr. Zhanchao Meng und Dr. Laura Salacz. Aus der Ritter-Abteilung waren Dr. Florian Berger und Dr. Johannes Lehmann dabei.

Foto:
Eingeblendete Rahmen: Dr. Paola Caramenti (FUE), Dr. Johannes Lehmann (RIT)
Hintere Reihe von links nach rechts: Stephan Hess (FUE), Ektoras Yiannakas (FUE)
2. Reiche von links nach rechts:
Dr. Marco V. Mijangos (FUE), Dr. Romain Melot (FUE), Dr. Sorin-Claudiu Rosca (FUE)
Vordere Reihe von links nach rechts:
Dr. Florian Berger (RIT), Dr. Zhanchao Meng (FUE), Dr. Laura Salacz (FUE)

Link zu Twittermeldung

Mehr Informationen auch zum kommenden Wettbewerb auf der Seite zur Merck Compound Challenge.

https://twitter.com/HartungIngo/status/1333425020878675970?s=20

https://twitter.com/HartungIngo/status/1333425020878675970?s=2

https://twitter.com/HartungIngo/status/1333425020878675970?s=20