Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News > Preis für originelle und grundlegende Forschung an Mülheimer Katalyseforscher: Dr. Harun Tüysüz erhält Jochen-Block-Preis 2016

14.04.2016

Preis für originelle und grundlegende Forschung an Mülheimer Katalyseforscher: Dr. Harun Tüysüz erhält Jochen-Block-Preis 2016

Dr. Harun Tüysüz vom Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim wurde von der Deutschen Gesellschaft für Katalyse (GeCats) mit dem Jochen-Block-Preis 2016 ausgezeichnet. Damit werden seine herausragenden Forschungsarbeiten zur Entwicklung von nanostrukturierten multifunktionalen Materialien für katalytische Anwendungen gewürdigt.

Die Preisverleihung fand im März im Rahmen des Jahrestreffens Deutscher Katalytiker in Weimar statt. Der Jochen-Block-Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird an Nachwuchswissenschaftler verliehen, die grundlegende und originelle Untersuchungen auf dem Gebiet der Katalyse durchgeführt haben. Bei den Arbeiten von Harun Tüysüz stehen katalytische Anwendungen zur Energieerzeugung im Vordergrund.

Mehr unter: