Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News > Kohlenforscher ehren herausragenden Chemiker: Dieter Enders wird Karl-Ziegler-Gastprofessor

16.05.2013

Kohlenforscher ehren herausragenden Chemiker: Dieter Enders wird Karl-Ziegler-Gastprofessor

Kohlenforscher ehren herausragenden Chemiker: Dieter Enders wird Karl-Ziegler-Gastprofessor

Mit dem traditionellen Festvortrag am Mittwochnachmittag hat die Karl-Ziegler-Gastprofessur 2013 ihren Höhepunkt erreicht. Dieter Enders, Professor an der RWTH Aachen, nahm die edle Urkunde vom geschäftsführenden Direktor, Prof. Benjamin List, in Empfang.

Mit dem Gastprofessor auf Tuchfühlung

Doch auch abseits des Festvortrags gab es für die Wissenschaftler am Institut die Gelegenheit, mit dem Gast auf Tuchfühlung zu gehen, beispielsweise beim „Meet the Lecturer“-Abend, der speziell für Doktoranden und Postdoktoranden angeboten wurde, oder in einer persönlichen Sprechstunde.

Enders stellte in seinem Vortrag „Organocatalysis – Vivat, Crescat, Floreat“ nicht nur die Arbeit seiner eigenen Forschungsgruppe an der Aachener Fakultät vor, sondern ging auch auf die Rolle der Organokatalyse im Allgemeinen ein. So sieht er diese Disziplin neben der Metall- und Biokatalyse mittlerweile als dritte wichtige Säule der Katalyseforschung. Besonders deutlich werde die  Bedeutung der Organokatalyse, wenn man sich die Anzahl der Veröffentlichungen im Bereich der asymmetrischen Katalyse vergleiche, so Enders.

Enge Verbindungen zwischen Mülheim und Aachen

Der Preisträger ging auch auf die engen Verbindungen ein, die es zwischen dem Max-Planck-Institut für Kohlenforschung und den Chemikern an der RWTH Aachen gibt, beispielsweise durch Walter Leitner, ebenfalls Professor in Aachen und externes wissenschaftliches Mitglied am MPI.

Und eine ganz persönliche Bindung hat Dieter Enders auch zum Institut: Emil Fischer, der als einer der geistiger Väter des Instituts für Kohlenforschung gilt, ist eines seiner größten Vorbilder: „Er hat Pionierarbeiten für große Bereiche der Chemie geleistet und zum Beispiel als erster das Prinzip der Asymmetrischen Synthese erkannt und formuliert“, sagt Dieter Enders.