Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News > Kohlenforscher besuchen die King Abdulaziz University am Roten Meer

20.02.2014

Kohlenforscher besuchen die King Abdulaziz University am Roten Meer

Kohlenforscher besuchen die King Abdulaziz University am Roten Meer

Dschidda ist eine wichtige Hafenstadt in Saudi-Arabien und Sitz der King Abdulaziz University. Dr. Mario Barbatti und Daniele Fazzi vom Max-Planck-Institut für Kohlenforschung sind nun in die Metropole am Roten Meer gereist, um dort einen fünftägigen Lehrgang  zu halten. Der Besuch erfolgte auf Einladung von Prof. Rifaat Hilal. Er ist, wie Barbatti auch, ein Theoretiker.

„Wir haben Kurse in Molekülstruktur und Moleküldynamik abgehalten. Daran haben sowohl Studenten als auch Professoren teilgenommen“, erzählt Mario Barbatti.

Barbatti plant nun eine Kooperation mit Prof. Hilal. „Wir möchten photochemische Prozesse in der Atmosphäre  untersuchen, insbesondere die Prozesse, die die Ozonschicht angreifen“, erklärt der brasilianische Forscher, der in Mülheim arbeitet. Barbatti sieht großes Potential für einen verstärkten wissenschaftlichen Austausch mit den Kollegen aus Saudi-Arabien.

(Das Foto zeigt von links: Osman I. Osman, Shabaan A.K. Elroby, Daniele Fazzi, Rifaat H. Hilal, Mario Barbatti und Saadullah G. Aziz)