Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News > Ausgezeichnet: IHK Essen ehrt zwei Auszubildende der Kohlenforschung

21.10.2013

Ausgezeichnet: IHK Essen ehrt zwei Auszubildende der Kohlenforschung

Ausgezeichnet: IHK Essen ehrt zwei Auszubildende der Kohlenforschung


Mehr als 3800 junge Menschen haben im östlichen Ruhrgebiet ihre Ausbildung abgeschlossen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen hat nun die besten von ihnen ausgezeichnet. Auch zwei Auszubildende des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung sind dabei.

Daniel Oelert (Foto oben links) und Marie Sophie Sterling (Foto unten links) haben in ihrer Abschlussprüfung die Note „Sehr gut“ erreicht und damit mindestens 92 von 100 möglichen Punkten im Gesamtergebnis.
„Diese Leistung verdient höchste Anerkennung“, betonte Jutta Kruft-Lohrengel, Präsidentin der IHK, im Rahmen der Veranstaltung. Kruft-Lohrengel bedankte sich auch explizit bei den Ausbildungsbetrieben.

Das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung bildet Chemielaboranten, Physiklaboranten, Industriemechaniker, Glasapparatebauer und Bürokaufleute aus.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.

Foto: IHK Essen