Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News > Akademiepreis für Chemie aus Göttingen: Manuel Alcarazo wird für seine Forschung ausgezeichnet

15.08.2013

Akademiepreis für Chemie aus Göttingen: Manuel Alcarazo wird für seine Forschung ausgezeichnet

Akademiepreis für Chemie aus Göttingen:
Manuel Alcarazo wird für seine Forschung ausgezeichnet

Dr. Manuel Alcarazo, Forschungsgruppenleiter am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim, wird mit dem Akademiepreis für Chemie der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen ausgezeichnet. Der Preis ist mit 2500 Euro dotiert.

Manuel Alcarazo, der mit seiner internationalen Forschungsgruppe Abteilung für Metallorganische Chemie arbeitet,  wird laut Jury in Anerkennung seiner Arbeiten zur Synthese neuer Ligandensysteme und deren Anwendung in der asymmetrischen homogenen Katalyse ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet im Rahmen der öffentlichen Jahresfeier der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen statt, am 16. November in der Aula der Georg-August-Universität Göttingen.

Alcarazo wurde für seine Erfolge schon mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem ADUC-Jahrespreis für Habilitanden 2012 und dem Dozentenstipendium des Fonds der Chemischen Industrie.