Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News > Ernst Haage Preise 2019 im Rahmen des dreitägigen Symposiums on Chemical Reactivity verliehen

13.11.2019

Ernst Haage Preise 2019 im Rahmen des dreitägigen Symposiums on Chemical Reactivity verliehen

Ernst Haage Preise 2019 im Rahmen des dreitägigen Symposiums on Chemical Reactivity verliehen

Die Verleihung des Ernst Haage-Preises war in ein dreitägiges Symposium eingebettet, das vom 11.-13. November 2019 im MPI für Kohlenforschung stattfand.

Auch in diesem Jahr konnten die Mülheimer Max-Planck-Institute wieder hochkarätige internationale Sprecher für die Veranstaltung gewinnen:

  • Prof. Robin B. Bedford, University of Bristol, UK
  • Dr. Thibault Cantat, CEA, France
  • Prof. Clémence Corminboeuf, École Polytechnique Fédérale de Lausanne, Switzerland
  • Prof. Marc Koper, Universiteit Leiden, NL
  • Prof. Kathrin Lang, TU München, GER
  • Prof. Antoni Llobet, ICIQ - Institut Català d'Investigació Química, Spain
  • Prof. Markus Reiher, ETH Zürich, Switzerland
  • Prof. Erwin Reisner, University of Cambridge, UK
  • Prof. Corinna Schindler, University of Michigan, USA
  • Prof. Dirk Trauner, New York University, USA (Chemistry Frontiers Lecture Series)
  • Prof. Atsushi Urakawa, TU Delft, NL

Das Symposiumsprogramm finden Sie hier.

Eine Pressemitteilung zum Symposium finden Sie hier.

Foto: Die diesjährigen Preisträger des Ernst Haage-Preises mit Teilen des Kuratoriums der Ernst Haage-Stiftung © MPI CEC
v.l.n.r: Thomas Jagau (Preisträger national), Frank Neese (Direktor MPI für Kohlenforschung), Vanessa Richter (Preisträgerin Auszubildende), Jürgen Gauss (Laudator und Doktorvater von Thomas Jagau), Pia Münstermann (Preisträgerin Auszubildende), Robert Schlögl (Direktor MPI CEC), Walter Leitner (Direktor MPI CEC), Serena DeBeer (Direktorin MPI CEC), Casey van Stappen (Preisträger PhD), Axel Förster (Vertreter der Stifterin in der Ernst Haage-Stiftung)